Vom Müller zum Winzer

Vom Brot zum Wein

Hineingeboren in eine Müllerfamilie durfte ich während über 25 Jahren als Mitinhaber der Knecht Mühle AG Leibstadt die Entwicklung dieser Firma massgeblich mitgestalten. Verantwortlich für den Brot- und Backwarenbereich tüftelte ich unter anderem stets mit viel Passion an neuen Brotrezepturen und innovativen Brotbackmischungen.

Seit einigen Jahren pflege ich mit grosser Leidenschaft einen kleinen Rebberg in Leibstadt. Die Liebe zu den Reben und zum Wein machten einen schwierigen Entscheid etwas einfacher. Mit dem Rückzug aus dem eigenen Mühlenunternehmen bildete ich mich fortan im Weinbau weiter. Ich absolvierte den Winzerlehrgang an der Fachhochschule in Wädenswil, besuchte einen Kelterkurs am FIBL in Frick und erwarb an der Academie du vin das Diploma WSET Level 2 Award in Wines and Spirits.

Nebst weiteren Fortbildungskursen eignete ich mir während eines Jahres wichtiges praktisches Know-how im Betrieb Weingut zum Sternen in Würenlingen an. Auch nutze ich selbstverständlich meine unternehmerischen Kenntnisse sowie einen Fundus an Erfahrungen, die ich mir als langjähriger Müllerei-Unternehmer angeeignet habe.

Vom Aargau ins Tessin

Die Liebe zum Tessin wurde mir sozusagen in die Wiege gelegt, war doch das Feriendomizil unserer Familie stets das Sottoceneri. Der Traum, einen eigenen Rebberg im sonnenverwöhnten Ticino zu bewirtschaften, schlummerte schon länger in mir. Ich musste jedoch feststellen, dass Gold zu finden einfacher sein würde, als einen hübschen Vigneto zu erstehen. Mit Hartnäckigkeit und viel Beharrlichkeit fand ich eine knapp zwei Hektar grosse Parzelle in Bedano, unweit von Lugano. Diese ist wunderschön gelegen und eignet sich ausgezeichnet für Weinbau.

Im 2015 gründete ich zusammen mit meiner Frau Margrit die Firma GIARDVINO SA mit Sitz in Vernate Ticino. Wie es der Name vermuten lässt, steht nicht nur die Traubenproduktion im Vordergrund. In Bedano haben wir einen prächtigen Weingarten realisiert, der mit mehreren tausend Merlot-Rebstöcken bestückt ist. Die Zypressenallee, der Traubengarten sowie lauschige Verweiloasen machen dieses anmutige Stück Land zu einem kleinen Paradies, wo man mit einem charaktervollen, feinfruchtigen Merlot del Ticino auf ein schönes Stück Natur anstossen kann. Das ist Terroir, das ist "Grand Cru"!

Vom Urlauber zum Markenbotschafter

Obwohl öfters als Urlauber im Tessin waren die Kontakte doch äusserst dünn gesät und mit der italienischen Sprache befasste man sich nur eher flüchtig. Somit war der Aufbau eines guten Netzwerkes und die Überwindung der Sprachhürde unabdingbar für ein solches Projekt.

Mittlerweile darf ich auf die uneigennützige Unterstützung einiger wichtiger, mir gut gesinnter Personen zählen. Unter anderem pflege ich guten Kontakt zu den Gebrüdern Gabbani von der Gabbani SA, Lugano – einer Institution im Tessin! Eine schöne Kooperation ist hier am Gedeihen. Weiter durfte ich den jungen Winzer Samuel Latini von der Catine Latini SA in Tremona kennenlernen. Begeistert von seinen eigenständigen Gewächsen, die ich als echte Geheimtipps bezeichne, ist mittlerweile eine schöne Zusammenarbeit entstanden. Nebst der Lieferung der Rohweine unterstützt er mich mit Rat und Tat im Bereich Rebbau. Zudem kann ich Einfluss auf die Weinbereitung und somit auch auf die von mir gewünschten Weinstile nehmen. Die Giardvino-Weine sind qualitativ hochwertige, einmalige, herkunftstypische Tessiner Kreszenzen, die ich mit tiefer Überzeugung empfehlen kann.

Auch meine kleine Familie, meine Frau Margrit und meine Tochter Viviane, haben das Tessin liebgewonnen. Ihnen gebührt mein grosser Dank für ihren Rückhalt und für ihre Geduld. Besonders am Herzen liegt mir, meiner Frau Margrit für ihre selbstlose und liebevolle Unterstützung in allen Lebenslagen zu danken und dafür, dass sie mir immer wieder Mut gemacht hat und mich bestärkt hat, den eingeschlagenen Weg konsequent fortzusetzen. Auch durfte ich von ihr viele Anregungen und wertvolle Tipps erfahren.

Mit viel Eifer und Hingabe verfolgen wir gemeinsam die Giardvino-Idee "giardino e vino" - eine Hommage für den Tessiner Wein, eine Hommage für das Tessin. Wir verstehen uns auch ein bisschen als Markenbotschafter dieses für uns einzigartigen Landstriches.

Saluti dal Ticino
   e benvenuti in Ticino!